28. Gratisbörse am 17. November 2018

Am 17.11. fand in der Schnaiter Halle die 28. Gratisbörse statt, die vom BUND OV Weinstadt organisiert und von der Stadt unterstützt wird. Der Andrang der Besucher, die Gegenstände, die sie nicht mehr brauchten, brachten oder die Gegenstände suchten, war überwältigend groß, so dass die zahlreichen Helfer vom BUND alle Hände voll zu tun hatten, die Gegenstände auf den Tischen zu ordnen. So mussten in diesem Jahr mehrmals weitere Tische aufgestellt werden, um der Flut Herr zu werden. Auf diese Weise konnten aber Haushaltswaren, Geschirr, Bücher, Kinderspielsachen, Elektrogeräte und vieles andere mehr einen neuen Besitzer finden und so vor dem Wegwerfen bewahrt werden. Auf diese Weise stellt die Gratisbörse jedes Jahr einen praktischen Beitrag zum Umweltschutz dar. Besonderes Interesse fanden wie immer Haushaltswaren, Bücher und Kinderspielzeug.
Erfreulich für die Helfer vom BUND: trotz der vielen Besucher verlief die Veranstaltung sehr friedlich und ohne Zwischenfälle.
Zum Abschluss wurden von den übrig gebliebenen Gegenständen Elektrogeräte, Metallgegenstände, Glas und Kartonagen aussortiert und auf dem Recyclinghof abgegeben. Von den übrig gebliebenen Büchern wurden die brauchbaren aussortiert und ebenso wie gute Haushaltswaren bei der Annahmestelle 'Strandgut' der Erlacher Höhe in Schorndorf zum dortigen Verkauf abgegeben.

Bildergalerie

 
Startseite